Daikin Central Europe Referenzen

World Refrigeration Day 2022 - Warum Kühltechnologien unerlässlich sind

Pressemeldung, Juni 2022

Hohe Standards und präzise Klimakontrollen sind der Schlüssel zum Erfolg für Lebensmitteleinzelhändler, Restaurants, Hotels, Kühlhäuser oder Lebensmittelverarbeitungsbetriebe. Mit einem breit gefächerten Portfolio an Kühl- und Gefriergeräten bietet Daikin Central Europe in 16 Ländern Mittel- und Osteuropas maßgeschneiderte Lösungen für jedes Gewerbe.

 

Wien, Juni 2022 - Gebäude verursachen jedes Jahr fast 40 % der weltweiten CO2  Emissionen1. Mit energieeffizienten Kälte- und Kühltechnologien können die Emissionen von Gewerbegebäuden erheblich reduziert werden. Das wirkt sich auch positiv auf die Einsparung begrenzter Ressourcen aus. 

WRD_2022_1200x1200_1.jpg

"Als führendes Unternehmen der HLKK2 Branche trägt Daikin zu hoher Lebensqualität, Komfort, zuverlässigen Infrastrukturen, Lebensmittelsicherheit und Wirtschaftswachstum in einer Vielzahl von Branchen bei. Der World Refrigeration Day ist eine internationale Sensibilisierungskampagne rund um den 26. Juni. Der Tag macht auf die Bedeutung nachhaltiger Kühl- und Kältelösungen aufmerksam. Damit soll in der Öffentlichkeit, bei Immobilienentwicklern, Investoren und Interessenvertretern ein Bewusstsein dafür geschaffen werden, wie die HLKK Branche die steigenden Anforderungen an Komfort, Funktionalität und die Verringerung der CO2 Emissionen miteinander verbinden kann", sagt Carl Lievens, Managing Director Daikin Central Europe.  

"Referenzprojekte wie das Luxushotel Reina del Mar, der bulgarischen Hotelgrupper HVD, an der Schwarzmeerküste, der CBA Lebensmitteleinzelhandelskette Eko Market in Sofia oder die Einzelhandelskette Terno in der Slowakei, sind Best Practice Beispiele für unser maßgeschneidertes Angebot an Gesamtlösungen, in der Region", so Lievens weiter. Daikin sowie seine Gruppenmitglieder Tewis und AHT sind Sponsoren des World Refrigeration Day 2022.

Daikin BG_Reina_Del_Mar_General_IMG_6496_low.jpg
 
Daikin Bulgarien bot eine komplette Klimatisierungslösung für den Luxusstrandkomplex Hotel Reina del Mar an der Schwarzmeerküste an. Copyrights Daikin Bulgaria

Klimatechnik im Luxusresort-Hotel in Bulgarien

Die bulgarische Hotelgruppe HVD suchte nach einer umfassenden Klimatisierungslösung für ihr erstes Luxushotel am Strand, das Hotel Reina del Mar an der Schwarzmeerküste und fand in Daikin den perfekten Partner. Daikin Bulgarien entwarf und implementierte das HLKK-System mit dem lokalen Daikin-Partner MMC, um alle Kundenwünsche zu erfüllen und auch zukünftige Expansionspläne mit fortschrittlichen Klimatisierungslösungen zu realisieren. Das Hotel Reina del Mar verfügt über 557 Zimmer, von Doppel- und Familienzimmern bis hin zu Suiten, sowie 100 freistehende Villen. Als Top Resort-Hotel verfügt die Anlage über umfangreiche Freizeiteinrichtungen wie Konferenz- und Veranstaltungsräume, Bars und Restaurants, ein Fitnessstudio sowie ein Spa- und Wellnesscenter.

Die implementierte HLKK-Lösung von Daikin kombiniert VRV- mit Mini-VRV-Systemen, zum Kühlen und Heizen. Das System ist mit Lüftungsgeräten zur Frischluftzufuhr und speziellen Kühlgeräten verbunden. Außerdem bietet es eine präzise zonenbezogene Temperaturregelung, um eine angenehme Umgebung zu schaffen und gleichzeitig funktionale Anforderungen zu erfüllen. 

"Wir wurden aufgrund unserer breiten Palette an HLKK-Geräten und innovativen Technologie ausgewählt. Die vielfältigen HLKK-Technologien ermöglichen die Integration in eine Reihe von Systemen, die in Summe eine einzige Klimatisierungslösung ergeben. Das bietet außergewöhnliches Energieeinsparungspotenzial", betont Michael Haas, Geschäftsführer von Daikin Bulgarien

 

 

Daikin BG_Reina_Del_Mar_OU_IMG_6495_low.jpg

Kühlung als Grundanforderung für eine leistungsfähige Infrastruktur im bulgarischen Lebensmitteleinzelhandel 

Die Handelskette CBA suchte nach einer „grünen“ Kühl- und Klimalösung für ein neues 580 Quadratmeter großes Lebensmittelgeschäft. Mit den ZEAS- und Conveni-Pack-Systemen von Daikin konnte, zusammen mit Gefrier- und Kühlhausgeräten von Drittanbietern, ein integrierter Ansatz geboten werden, um die Anforderungen an nachhaltige Kühlung und Heizung zu erfüllen. In dem städtischen Supermarkt in Sofia (Bulgarien) sorgen die Daikin-Systeme nun für eine nachhaltige Klima- und Temperaturregelung.

Der CBA Eko Market ist Teil eines Gebäudes mit Wohn- und Einzelhandelsnutzung. Neben der Energieeffizienz waren daher auch der Schallschutz und das Erscheinungsbild wesentliche Faktoren bei der Wahl der HLKK-Geräte.

Daher wurden die Außengeräte unauffällig abgeschirmt, neben dem Eingang des Wohngebäudes platziert. Kostspielige Umbauarbeiten konnten somit vermieden werden. Niedrige Geräuschpegel und Nachteinstellungen für reduzierte Ventilatorgeschwindigkeiten minimieren die Störung. 

Die plug-in Kühl-/Tiefkühltruhen von AHT, einem Mitglied der Daikin Gruppe, sind mit dem ZEAS-System verbunden. Diese bieten die für Ausstellungs-, Tiefkühl- und Kühlräume erforderliche hohe Kapazität. Durch die Verringerung der benötigten Leistung und der Anzahl der erforderlichen Außengeräte konnten die Ausrüstungs- und Installationskosten für CBA minimiert werden. 

"Das Daikin-System ist eine Premiere für CBA. Es bietet durch die Wärmerückgewinnung eine energieeffiziente Kühlung und sorgt so für maximalen Komfort im Laden", ist Yuri Manolov - CEO CBA Eko Market OOD - überzeugt.

 

Daikin BG_CBA_Eko Market_№ (13)_low.jpg
CBA Eko Market in Sofia suchte nach einer Kühl- und Klimalösung unter Verwendung umweltfreundlicher Technologien für ein neues 580 Quadratmeter großes Lebensmittelgeschäft, die Daikin Bulgarien lieferte. Copyrights Daikin Bulgarien

Energieoptimierung der Treno Lebensmittelkette in der Slowakei

Seit 2019 hat Daikin Slovakia 13 Komplettlösungen für Terno, einen Lebensmitteleinzelhändler in der Slowakei, realisiert. Daikin entwarf und implementierte maßgeschneiderte HLK- und Kältelösungen, aus dem breiten Portfolio des Unternehmens. Die Produkte wie ZEAS, JEH, Sky Air, Sensira, AHT Coolbox und AHT Rio werden von Daikin oder seinen Gruppenmitgliedern hergestellt. Da sich die Terno-Geschäfte hauptsächlich in Wohngebieten befinden, war Daikin ZEAS aufgrund der geringe Geräuschemissionen die beste Wahl. 

"Mit unserem neuen Gesamtlösungsansatz konzentrieren wir uns auf integrierte HLKK-Lösungen, die die Nachhaltigkeitsziele unserer Kunden unterstützen. Die Projekte haben gezeigt, dass Daikin der perfekte Partner für Gewerbekunden ist. Ob energieeffiziente Kühlungslösungen oder ein reduzierter Geräuschpegel, wir haben das passende Produkt in unserem Portfolio", sagt Claus Albel, General Manager Sales Daikin Austria.

 

Für weitere Informationen besuchen Sie uns: 

https://www.daikin.at/de_at/produktgruppen/kaeltetechnik.html

https://www.daikin-ce.com/en_us/about/references/reina-del-mar.html

 

Referenzen:
1 Renovierungswelle: Schaffung grüner Gebäude für die Zukunft, Konsilium (europa.eu)
2 HLKK = Heizung, Lüftung, Klimatisierung und Kühlung
Urheberrechte der Bilder: Daikin Central Europe

 

Daikin Airconditioning Österreich

Daikin Airconditioning Österreich gehört zu Daikin Airconditioning Central Europe und wurde 1999 mit Sitz in Wien, Österreich, gegründet. Das Produktportfolio umfasst Produkte und Lösungen für Heizung, Kühlung, Lüftung, Klima und Kälte. Rund 90 Mitarbeiter sind in Österreich für die Vertriebs- und Serviceaktivitäten zuständig. Das Daikin Central Europe Headquarter sitzt ebenfalls in Wien und hat Tochtergesellschaften in 15 weiteren Ländern Mittel- und Osteuropas (Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Moldawien, Slowenien, Serbien, Kroatien, Bosnien & Herzegowina, Nordmazedonien, Montenegro, Kosovo, Albanien, Polen). Seit 2018 präsentiert Daikin Österreich neueste Klimageräte und Wärmepumpen für Endkunden im Daikin Flagship-Store in der Westfield Shopping City Süd in Vösendorf. Das Experience Center und Co-Creation Space „Your Daikin World“ am Standort von Daikin Österreich und Daikin Central Europe Headquarter in Wien Liesing steht seit 2021 der HLKK-Branche und dem Bausektor zur Verfügung.

Rückfragehinweis

Kilian v. Dallwitz

Grayling Austria GmbH

Siebensterngasse 31, 1070 Wien

T: +43 1 524 4300

M: kilian.dallwitz@grayling.com

Pressekontakt:

Karin Zuntermann

Daikin Airconditioning Central Europe HandelsgmbH

Lemböckgasse 59/1/1, 1230 Wien, Österreich 

T: +43 (0)1 253 2111-206 

M: zuntermann.k@daikin.at