Was sind Allergene?

Allergene sind Verunreinigungen in der Luft, die zu allergischen Reaktionen führen können. In dicht besiedelten Gebieten befindet sich in der Luft ein Gemisch aus diesen Allergenen und anderen – als Zusatzstoffe bezeichnete – Verschmutzungen wie z. B. von Verbrennungsmotoren erzeugte „Dieselabgaspartikel“ (DAPs). Auch in Baustoffen, Kosmetika usw. sind  „Flüchtige organische Verbindungen“ (FOV) vorhanden. Durch diese Zusatzstoffe können Allergene zu "schweren Allergenen" werden. Durch diese Umwandlung können sich negative Auswirkungen auf die Gesundheit verstärken, z. B. in Form von verschärften Symptomen oder das Auslösen von latenten Allergien.