Daikin Perfera

Klimaanlage einbauen - selbst machen oder vom Profi?

Klimaanlage selbst einbauen oder dem Fachmann überlassen?

Wenn die Außentemperaturen untertags auf 30°C oder mehr klettern, und es auch abends nicht wesentlich abkühlt, dann reicht oft das offene Fenster in der Nacht nicht mehr aus, um die Raumtemperatur auf einem angenehmen Niveau zu halten. Schlafstörungen sind ebenso die Folge, wie Kreislaufprobleme und Konzentrationsschwierigkeiten. Sowohl Zuhause als auch im Büro sehnen sich daher immer mehr Menschen nach einer Klimaanlage für den Innenraum. Vor allem im Sommer, wenn die Hitze kaum noch zu ertragen ist, muss eine schnelle Lösung her. Schnell mal in den Baumarkt zu fahren und ein Klimagerät zur Selbstinstallation zu besorgen ist jedoch nicht ratsam. Im Optimalfall ist die Anschaffung einer Klimaanlage eine Investition für viele Jahre und sollte daher sorgfältig geplant werden. Eine fachgerechte Installation ist das Um und Auf für eine korrekte Funktionsweise und eine lange Lebensdauer der Geräte. Erfahren Sie mehr über die notwendigen Arbeitsschritte und welche Vorteile die Montage der Klimaanlage durch einen Fachmann bietet. 

Welcher Aufwand fällt bei der Installation einer Klimaanlage an?

Wie aufwändig die Einbauarbeiten einer Klimaanlage ausfallen, hängt vom gewählten System ab. Beim Monoblock handelt es sich um ein mobiles Klimagerät, das ohne Vorinstallation in jedem Zimmer aufgestellt werden kann. Der Abluftschlauch wird dabei meist bei gekipptem Fenster eingehängt, wodurch wieder neue Warmluft von außen in den Raum strömt. Monoblock-Geräte sind daher zwar sehr flexibel, jedoch nicht besonders energieeffizient und zudem relativ laut. Daher lohnt sich die langfristige Investition in ein Split- oder Multisplit-System. Hierbei werden ein (Split-Klimaanlage) oder mehrere (Multisplit-Klimaanlage) Innengeräte an ein Außengerät angeschlossen. Der Wärmetauscher, der im Innenraum angebracht wird, ist durch die Kältemittelleitung mit dem Kompressor verbunden, der Außen montiert wird. Da es sich bei Split-Klimaanlagen um eine permanente Installation handelt, sollte die optimale Position der Geräte im Vorhinein erörtert werden. Hier hilft Ihnen der Fachmann bei der Bestimmung der Kühllast. Wenn Sie sich für eine Split- oder Multisplit-Variante entscheiden, müssen also neben der Montage der Innen- und Außengeräte auch die Kühlmittelleitung und Stromkabel verlegt werden, wobei auch Wandbohrungen notwendig sind. Nach der fachgerechten Montage muss die Kühlmittelleitung evakuiert werden, das bedeutet, dass die in der Kältemittelleitung befindliche Luft und Feuchtigkeit mittels Vakuumpumpe ausgepumpt und stattdessen Kältemittel eingefüllt wird. Gleichzeitig wird so die Dichtheit der Rohrleitungen überprüft.

Installation von Experten in wenigen Stunden

Der Weg zum optimalen Raumklima ist kürzer, als so mancher denken mag. Das Nachrüsten einer Klimaanlage ist sozusagen ein kleiner Routineeingriff – für Fachleute. Sie erledigen den Einbau an einem Tag – meist reichen einige Stunden aus – und halten dabei den Zeit- und Arbeitsaufwand für Sie möglichst gering. Die Installation selbst durchzuführen ist hingegen nicht zu empfehlen, denn es gilt einiges zu beachten, weshalb auch rechtlich vorgesehen ist, dass Split-Klimaanlagen nur von zertifizierten Betrieben installiert werden dürfen.

Ablauf des Klimaanlageneinbaus

Die Installation einer Split-Klimaanlage besteht grundsätzlich aus dem Anbringen des Innen- sowie des Außengerätes und der Verbindung der beiden. Das Anbringen des Innengerätes kann dank des geringen Gewichtes im Grunde an jeder Wand erfolgen. Bei der Platzierung sollten dennoch einige Dinge, wie etwa der Abstand zu Rundfunkgeräten oder die Widerstandsfähigkeit gegenüber Vibrationen, bedacht werden. Für das Außengerät sind Abstände zu Wänden ebenso wichtig, wie eine Platzierung, die Ihre Nachbarn nicht stört. Trotz des geringen Geräuschpegels kann der Betrieb ansonsten zu Problemen mit den Nachbarn führen. Zudem gibt es vor allem im städtischen Bereich zusätzliche Auflagen bezüglich des Anbringens des Außengerätes.

Warum wird die Installation vom Fachmann empfohlen?

Der Einbau einer Klimaanlage erfordert nicht nur handwerkliches Geschick, sondern auch umfangreiche Kenntnis der Klimageräte. Unsere Fachpartner haben jahrelange Erfahrung bei der Installation von Klimaanlagen und finden für jede Räumlichkeit die passende Lösung. Unsere Experten wissen genau, wo Innen- und Außengerät am besten angebracht werden. Der Experte errechnet die benötigte Kühllast anhand der Raumgröße, der Deckenhöhe, der Anzahl der Fenster, der Isolierung, der Sonneneinstrahlung und anderer wichtiger Faktoren. Auch die Anzahl der Personen, die sich normalerweise im Raum aufhalten, ist eine relevante Komponente. Anschließend weiß der Fachmann, an welcher Stelle im Raum das Innengerät montiert werden muss, damit der gesamte Raum effizient gekühlt wird und dennoch kein unangenehmer Luftzug entsteht. Auch das Außengerät muss an der passenden Stelle angebracht werden. Meist handelt es sich dabei um einen Balkon oder eine Terrasse, das Außengerät kann aber auch an der Außenwand montiert werden. Der Fachmann berechnet die benötigte Länge der Kühlmittelleitung und weiß zudem über die rechtlichen Voraussetzungen zur Anbringung des Außengerätes Bescheid. Vor allem in Siedlungen und Städten gelten hier oft besondere Vorschriften, die unbedingt eingehalten werden müssen. 

Im Zuge der Installation und Überprüfung kommen spezielle Werkzeuge und Messgeräte zum Einsatz. Dabei klären die Fachleute noch einmal ab, ob alles ordnungsgemäß funktioniert. Darüber hinaus nehmen Sie gemeinsam mit Ihnen die Einstellung der Klimaanlage vor, schulen Sie auf die Verwendung ein und führen einen Testlauf durch. Die Experten übernehmen prinzipiell alles, was um die Installation anfällt, und sorgen für einen reibungslosen und sauberen Ablauf.

Eine korrekter Einbau und regelmäßige Wartung sorgen für effizienten Betrieb

Neben den rechtlichen Anforderungen, die bei der Montage einer Klimaanlage erfüllt werden müssen, sollte auch der Wartungsaspekt nicht außer acht gelassen werden. Die Klimaanlage sollte sowohl Innen als auch Außen so angebracht werden, dass sie für die jährliche Wartung leicht zugänglich ist. So sparen Sie sich Wartungs- und Reparaturkosten und verlängern die Lebensdauer Ihrer Geräte. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihre Klimaanlage fachgerecht warten lassen!

Egal ob Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung nachrüsten wollen, ob Sie ein umfangreiches Angebot für ein Bürogebäude suchen oder ob Sie einen Neubau planen - bei Daikin finden wir die passende Lösung für Ihr Projekt und begleiten Sie von der Planung, über den Einbau der Klimaanlage bis hin zur regelmäßigen Wartung. Wenn Sie Ihre Klimaanlage vom Profi einbauen lassen, können Sie sicher sein, dass maximale Leistung bei höchster Energieeffizienz aus den Geräten herausgeholt wird. Dadurch sparen Sie Betriebskosten und schonen die Umwelt. Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich von unserem Fachpersonal beraten oder besuchen Sie uns in unserem Daikin Flagship-Store in der SCS