EWWD120J-SS EWWD140J-SS EWWD150J-SS EWWD180J-SS EWWD210J-SS EWWD250J-SS EWWD280J-SS EWWD310J-SS EWWD330J-SS EWWD360J-SS EWWD380J-SS EWWD400J-SS EWWD450J-SS EWWD500J-SS EWWD530J-SS EWWD560J-SS
Schalldruckpegel Kühlen Nom. dBA 79 (3) 79 (3) 79 (3) 79 (3) 79 (3) 79 (3) 79 (3) 82 (3) 82 (3) 82 (3) 82 (3) 82 (3) 82 (3) 82 (3) 82 (3) 82 (3)
LW(A) Schallleistungspegel (gemäß EN 14825) dB(A) 89 89 89 89 89 89 89 94                
Kältemittel Type 1,430 1,430 1,430 1,430 1,430 1,430 1,430 1,430 1,430 1,430 1,430 1,430 1,430 1,430 1,430 1,430
  Kreisläufe Anzahl 1   1           2 2 2 2 2 2 2 2
Betriebsbereich Kondensator Kühlen Min. °C Trockenkugel 23   23           23 23 23 23 23 23 23 23
      Max. °C Trockenkugel 60   60           60 60 60 60 60 60 60 60
  Verdampfer Kühlen Min. °C Trockenkugel -10   -10           -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10
      Max. °C Trockenkugel 15   15           15 15 15 15 15 15 15 15
Kühlleistung Nom. kW 120 (1) 146 (1) 154 (1) 177 (1) 207 (1) 255 (1) 284 (1) 309 (1) 333 (1) 356 (1) 385 (1) 415 (1) 463 (1) 512 (1) 540 (1) 568 (1)
Rohrleitungsanschlüsse Wassereinlass / -auslass Verdampfer mm 76.2 76.2 76.2 76.2 76.2 76.2 76.2 76.2 76.2 76.2 76.2 76.2 76.2 76.2 76.2 76.2
  Wassereinlass / -auslass Kondensator (AD) 2" 1/2 4" 4" 4" 4" 4" 4" 4" 4" 4" 4" 4" 4" 4" 4" 4"
Leistungsaufnahme Kühlen Nom. kW 28.0 (1) 34.0 (1) 39.5 (1) 45.3 (1) 50.4 (1) 59.9 (1) 70.0 (1) 78.8 (1) 84.6 (1) 90.3 (1) 101 (1) 101 (1) 110 (1) 120 (1) 130 (1) 140 (1)
  Heizen Nom. kW 28.0 (2) 34.0 (2) 39.5 (2) 45.3 (2) 50.4 (2) 59.9 (2) 70.0 (2) 78.8 (2) 84.6 (2) 90.3 (2) 101 (2) 101 (2) 110 (2) 120 (2) 130 (2) 140 (2)
Schallleistungspegel Kühlen Nom. dBA 89 89 89 89 89 89 89 94 94 94 94 94 94 94 94 94
Füllmenge  pro Kreislauf kg 18.0 35.0 34.0 37.0 37.0 38.0 38.0 33.0 33.5 34.0 35.0 36.0 37.0 38.0 38.0 38.0
  pro Kreislauf TCO2-Äquivalent 25.7 50.1 48.6 52.9 52.9 54.3 54.3 47.2 47.9 48.6 50.1 51.5 52.9 54.3 54.3 54.3
Abmessungen Gerät Breite mm 913 913 913 913 913 913 913 913 913 913 913 913 913 913 913 913
    Tiefe mm 2,684 2,684 2,684 2,684 2,684 2,684 2,684 2,684 2,684 2,684 2,684 2,684 2,684 2,684 2,684 2,684
    Höhe mm 1,020 1,020 1,020 1,020 1,020 1,020 1,020 2,000 2,000 2,000 2,000 2,000 2,000 2,000 2,000 2,000
Verdichter Öl Füllmenge l 13 13 13 13 13 16 16 26 26 26 26 26 29 32 32 32
  Anzahl_ Monoschraubenverdichter Monoschraubenverdichter Monoschraubenverdichter Monoschraubenverdichter Monoschraubenverdichter Monoschraubenverdichter Monoschraubenverdichter Monoschraubenverdichter Monoschraubenverdichter Monoschraubenverdichter Monoschraubenverdichter Monoschraubenverdichter Monoschraubenverdichter Monoschraubenverdichter Monoschraubenverdichter Monoschraubenverdichter
Wasserwärmetauscher - Kondensator Wasserdruckabfall Heizen Nom. kPa 19   12           12 12 12 11 16 16 26 26
    Kühlen Nom. kPa 19   12           12 12 12 11 11 16 16 26
  Wasserdruckabfall 2 Kühlen Nom. kPa                 12 12 11 11 16 16 26 26
  Wasserdurchflussrate 2 Max. l/min               9.3                
    Nom. l/s                 10.7 10.7 12.4 12.4 15.2 15.2 16.9 17.0
  Wasservolumen l 20 20 23 25 29 29 32 45 48 51 54 57 57 57 61 64
  Wasserdurchfluss Max. l/min   8.6   10.7 12.4 15.2 17.0 9.3                
    Nom. l/s 7.1   9.3           9.3 10.7 11.0 12.4 12.4 15.2 15.3 17.0
  Typ Bündelrohr mit 1 Durchlauf Bündelrohr mit 1 Durchlauf Bündelrohr mit 1 Durchlauf Bündelrohr mit 1 Durchlauf Bündelrohr mit 1 Durchlauf Bündelrohr mit 1 Durchlauf Bündelrohr mit 1 Durchlauf Bündelrohr mit 1 Durchlauf Bündelrohr mit 1 Durchlauf Bündelrohr mit 1 Durchlauf Bündelrohr mit 1 Durchlauf Bündelrohr mit 1 Durchlauf Bündelrohr mit 1 Durchlauf Bündelrohr mit 1 Durchlauf Bündelrohr mit 1 Durchlauf Bündelrohr mit 1 Durchlauf
Leistungsregelung Mindestleistung % 25.0 25.0 25.0 25.0 25.0 25.0 25.0 12.5 12.5 12.5 12.5 12.5 12.5 12.5 12.5 12.5
  Method Stufenlos Stufenlos Stufenlos Stufenlos Stufenlos Stufenlos Stufenlos Stufenlos Stufenlos Stufenlos Stufenlos Stufenlos Stufenlos Stufenlos Stufenlos Stufenlos
Gehäuse Colour Galvanisiertes und lackiertes Stahlblech Galvanisiertes und lackiertes Stahlblech Galvanisiertes und lackiertes Stahlblech Galvanisiertes und lackiertes Stahlblech Galvanisiertes und lackiertes Stahlblech Galvanisiertes und lackiertes Stahlblech Galvanisiertes und lackiertes Stahlblech Galvanisiertes und lackiertes Stahlblech Galvanisiertes und lackiertes Stahlblech Galvanisiertes und lackiertes Stahlblech Galvanisiertes und lackiertes Stahlblech Galvanisiertes und lackiertes Stahlblech Galvanisiertes und lackiertes Stahlblech Galvanisiertes und lackiertes Stahlblech Galvanisiertes und lackiertes Stahlblech Galvanisiertes und lackiertes Stahlblech
Gewicht Betriebsgewicht kg 1,211 1,276 1,378 1,415 1,473 1,663 1,675 2,755 2,792 2,830 2,888 2,946 3,136 3,327 3,338 3,350
  Gerät kg 1,177 1,233 1,334 1,366 1,416 1,600 1,607 2,668 2,700 2,732 2,782 2,832 3,016 3,200 3,207 3,215
Raumheizen Wasserauslass 35°C für durchschnittliches Klima Bedingung A (-7 °C TK/-8 °C FK) PERd % 144.7   190.2                          
      Pdh kW 5.2   4.8                          
      COPd 0.90 304 0.90 377 437 535 602 658                
    Bedingung C (7 °C TK/6 °C FK) Pdh kW 5.3   5.3                          
      PERd % 91.3   115.9                          
      COPd 96.4 100.0 96.0 100.0 100.0 100.0 100.0 100.0                
    Bedingung D (12 °C TK/11 °C FK) Pdh kW 6.8   5.0                          
      PERd % 43.8   61.1                          
      COPd 61.6 171.7 61.3 210.7 244.4 298.6 333.7 366.8                
    Bedingung G (-15 °C TK/–) COPd 60.00 55.7 60.00 70.3 81.9 95.9 111.8 99.8                
    Nennleistung Wärmeabgabe Zusatzheizer Psup (bei Tdesign -10 °C) kW 109.6 133.5 142.4 163.8 189.9 232.0 258.4 284.8                
    Allgemein Jährlicher Energieverbrauch kWh 119,075   165,921                          
      Ƞs (Saisonale Effizienz Raumheizen) % 168   158                          
      Prated bei -10 °C kW 250   329                          
      SCOP 4.40   4.14                          
    Bedingung B (2 °C TK/1 °C FK) Pdh kW 5.7   5.3                          
      PERd % 141.4   182.9                          
      COPd 100.0   100.0                          
    Tbiv (bivalente Temperatur) Pdh kW 144.2   189.7                          
      PERd % 100.0   100.0                          
      Tbiv °C 1   1                          
      COPd 5.65 -10 5.13 -10 -10 -10 -10 -10                
    Tol (Temperaturbetriebsgrenze) PERd % 146.4   191.6                          
      WTOL °C -10   -10                          
      Pdh kW 5.1   4.7                          
      TOL °C 100   100                          
      COPd 26.39 110.4 26.24 133.2 155.6 189.2 214.6 235.9                
    Nennleistung Wärmeabgabe Zusatzheizer Psup (bei Tdesign -10 °C) kW 1 1 1 1 1 1 1 1                
Wasserwärmetauscher - Verdampfer Wasserdurchfluss Nom. l/s 5.7 7.0 7.4 8.5 9.9 12.2 13.6 14.8 15.9 17.0 18.4 19.8 22.1 24.5 25.8 27.2
  Wasserdurchfluss 2 Heizen Nom. l/s   14   40 35 28 34 43                
  Wasservolumen l 14 18 14 17 20 26 26 29 31 33 37 41 46 52 52 52
  Wasserdruckabfall Heizen Nom. kPa 15   43           40 40 37 35 31 28 31 34
    Kühlen Filter kPa   14   40 35 28 34 43                
      Nom. kPa 15   43           40 40 37 35 31 28 31 34
  Isoliermaterial Plattenwärmetauscher. Plattenwärmetauscher. Plattenwärmetauscher. Plattenwärmetauscher. Plattenwärmetauscher. Plattenwärmetauscher. Plattenwärmetauscher. Plattenwärmetauscher. Plattenwärmetauscher. Plattenwärmetauscher. Plattenwärmetauscher. Plattenwärmetauscher. Plattenwärmetauscher. Plattenwärmetauscher. Plattenwärmetauscher. Plattenwärmetauscher.
Heizleistung Nom. kW 148 (2) 180 (2) 194 (2) 223 (2) 258 (2) 315 (2) 354 (2) 388 (2) 417 (2) 446 (2) 486 (2) 515 (2) 573 (2) 631 (2) 669 (2) 709 (2)
Allgemein Lieferanten-/Herstellerdetails Name und Adresse Daikin Applied Europe Nein Daikin Applied Europe Nein Nein Nein Nein Nein                
  Produktbeschreibung Niedertemperatur-Wärmepumpe Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein                
COP 4.51 4.20 4.20 4.20 4.28 4.68 4.01 4.32 4.35 4.50 4.31 4.65 4.74 4.83 4.73 4.33
Verdichter Maximaler Betriebsstrom A 76 97 107 122 143 167 189 107 107 122 122 143 143 167 167 189
  Spannungsbereich Min. % -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10
    Max. % 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10
  Spannung V 400 400 400 400 400 400 400 400 400 400 400 400 400 400 400 400
  Anlaufverfahren_ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~
Verdichter 2 Maximaler Betriebsstrom A               107 122 122 143 143 167 167 189 189
Stromversorgung Spannungsbereich Max. % 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10
    Min. % -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10 -10
  Frequenz Hz 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50
  Spannung V 400 400 400 400 400 400 400 400 400 400 400 400 400 400 400 400
  Phase 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~
Gerät Max. Gerätestrom für Kabelgrößen A 83 106 118 135 157 184 208 236 253 269 292 315 342 368 392 416
  Anlaufstrom Max. A 151 151 195 195 195 288 288 281 293 293 310 310 403 422 440 440
  Betriebsstrom Kühlen Nom. A 48 57 67 74 83 97 109 134 141 149 157 165 180 195 206 218
    Max. A 76 97 107 122 143 167 189 215 230 245 265 286 311 335 357 378
Hinweise Kühlen: Eintrittswassertemp. Verdampfer 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb. Kühlen: Eintrittswassertemp. Verdampfer 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb. Kühlen: Eintrittswassertemp. Verdampfer 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb. Kühlen: Eintrittswassertemp. Verdampfer 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb. Kühlen: Eintrittswassertemp. Verdampfer 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb. Kühlen: Eintrittswassertemp. Verdampfer 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb. Kühlen: Eintrittswassertemp. Verdampfer 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb. Kühlen: Eintrittswassertemp. Verdampfer 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb. Kühlen: Eintrittswassertemp. Verdampfer 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb. Kühlen: Eintrittswassertemp. Verdampfer 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb. Kühlen: Eintrittswassertemp. Verdampfer 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb. Kühlen: Eintrittswassertemp. Verdampfer 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb. Kühlen: Eintrittswassertemp. Verdampfer 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb. Kühlen: Eintrittswassertemp. Verdampfer 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb. Kühlen: Eintrittswassertemp. Verdampfer 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb. Kühlen: Eintrittswassertemp. Verdampfer 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb.
  Heizleistung, Geräteleistungsaufnahme und COP beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 15/10 °C; Verflüssiger 10/45 °C, Gerät bei Volllast Heizleistung, Geräteleistungsaufnahme und COP beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 15/10 °C; Verflüssiger 10/45 °C, Gerät bei Volllast Heizleistung, Geräteleistungsaufnahme und COP beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 15/10 °C; Verflüssiger 10/45 °C, Gerät bei Volllast Heizleistung, Geräteleistungsaufnahme und COP beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 15/10 °C; Verflüssiger 10/45 °C, Gerät bei Volllast Heizleistung, Geräteleistungsaufnahme und COP beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 15/10 °C; Verflüssiger 10/45 °C, Gerät bei Volllast Heizleistung, Geräteleistungsaufnahme und COP beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 15/10 °C; Verflüssiger 10/45 °C, Gerät bei Volllast Heizleistung, Geräteleistungsaufnahme und COP beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 15/10 °C; Verflüssiger 10/45 °C, Gerät bei Volllast Heizleistung, Geräteleistungsaufnahme und COP beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 15/10 °C; Verflüssiger 10/45 °C, Gerät bei Volllast Heizleistung, Geräteleistungsaufnahme und COP beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 15/10 °C; Verflüssiger 10/45 °C, Gerät bei Volllast Heizleistung, Geräteleistungsaufnahme und COP beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 15/10 °C; Verflüssiger 10/45 °C, Gerät bei Volllast Heizleistung, Geräteleistungsaufnahme und COP beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 15/10 °C; Verflüssiger 10/45 °C, Gerät bei Volllast Heizleistung, Geräteleistungsaufnahme und COP beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 15/10 °C; Verflüssiger 10/45 °C, Gerät bei Volllast Heizleistung, Geräteleistungsaufnahme und COP beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 15/10 °C; Verflüssiger 10/45 °C, Gerät bei Volllast Heizleistung, Geräteleistungsaufnahme und COP beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 15/10 °C; Verflüssiger 10/45 °C, Gerät bei Volllast Heizleistung, Geräteleistungsaufnahme und COP beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 15/10 °C; Verflüssiger 10/45 °C, Gerät bei Volllast Heizleistung, Geräteleistungsaufnahme und COP beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 15/10 °C; Verflüssiger 10/45 °C, Gerät bei Volllast
  Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744 Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744 Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744 Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744 Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744 Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744 Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744 Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744 Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744 Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744 Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744 Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744 Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744 Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744 Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744 Schallpegel wurden gemessen bei einer Eintrittswassertemp. Verdampfer von 12℃; Austrittswassertemp. Verdampfer 7℃; Eintrittswassertemp. Kondensator 30℃; Austrittswassertemp. Kondensator 35℃; Volllastbetrieb; Norm: ISO3744
  Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen.
  Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei 75 % der Maximallast Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei 75 % der Maximallast Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei 75 % der Maximallast Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei 75 % der Maximallast Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei 75 % der Maximallast Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei 75 % der Maximallast Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei 75 % der Maximallast Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei 75 % der Maximallast Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei 75 % der Maximallast Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei 75 % der Maximallast Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei 75 % der Maximallast Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei 75 % der Maximallast Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei 75 % der Maximallast Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei 75 % der Maximallast Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei 75 % der Maximallast Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei 75 % der Maximallast
  Nennstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12/7 °C; Kondensator 30/35 °C; Verdichterstrom Nennstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12/7 °C; Kondensator 30/35 °C; Verdichterstrom Nennstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12/7 °C; Kondensator 30/35 °C; Verdichterstrom Nennstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12/7 °C; Kondensator 30/35 °C; Verdichterstrom Nennstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12/7 °C; Kondensator 30/35 °C; Verdichterstrom Nennstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12/7 °C; Kondensator 30/35 °C; Verdichterstrom Nennstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12/7 °C; Kondensator 30/35 °C; Verdichterstrom Nennstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12/7 °C; Kondensator 30/35 °C; Verdichterstrom Nennstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12/7 °C; Kondensator 30/35 °C; Verdichterstrom Nennstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12/7 °C; Kondensator 30/35 °C; Verdichterstrom Nennstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12/7 °C; Kondensator 30/35 °C; Verdichterstrom Nennstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12/7 °C; Kondensator 30/35 °C; Verdichterstrom Nennstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12/7 °C; Kondensator 30/35 °C; Verdichterstrom Nennstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12/7 °C; Kondensator 30/35 °C; Verdichterstrom Nennstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12/7 °C; Kondensator 30/35 °C; Verdichterstrom Nennstrom im Kühlbetrieb bezieht sich auf die folgenden Bedingungen: Verdampfer 12/7 °C; Kondensator 30/35 °C; Verdichterstrom
  Maximaler Betriebsstrom basiert auf max. vom Verdichter aufgenommenem Strom in seiner Hüllkurve Maximaler Betriebsstrom basiert auf max. vom Verdichter aufgenommenem Strom in seiner Hüllkurve Maximaler Betriebsstrom basiert auf max. vom Verdichter aufgenommenem Strom in seiner Hüllkurve Maximaler Betriebsstrom basiert auf max. vom Verdichter aufgenommenem Strom in seiner Hüllkurve Maximaler Betriebsstrom basiert auf max. vom Verdichter aufgenommenem Strom in seiner Hüllkurve Maximaler Betriebsstrom basiert auf max. vom Verdichter aufgenommenem Strom in seiner Hüllkurve Maximaler Betriebsstrom basiert auf max. vom Verdichter aufgenommenem Strom in seiner Hüllkurve Maximaler Betriebsstrom basiert auf max. vom Verdichter aufgenommenem Strom in seiner Hüllkurve Maximaler Betriebsstrom basiert auf max. vom Verdichter aufgenommenem Strom in seiner Hüllkurve Maximaler Betriebsstrom basiert auf max. vom Verdichter aufgenommenem Strom in seiner Hüllkurve Maximaler Betriebsstrom basiert auf max. vom Verdichter aufgenommenem Strom in seiner Hüllkurve Maximaler Betriebsstrom basiert auf max. vom Verdichter aufgenommenem Strom in seiner Hüllkurve Maximaler Betriebsstrom basiert auf max. vom Verdichter aufgenommenem Strom in seiner Hüllkurve Maximaler Betriebsstrom basiert auf max. vom Verdichter aufgenommenem Strom in seiner Hüllkurve Maximaler Betriebsstrom basiert auf max. vom Verdichter aufgenommenem Strom in seiner Hüllkurve Maximaler Betriebsstrom basiert auf max. vom Verdichter aufgenommenem Strom in seiner Hüllkurve
  Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung.
  Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1 Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1 Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1 Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1 Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1 Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1 Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1 Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1 Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1 Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1 Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1 Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1 Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1 Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1 Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1 Maximalstrom für Kabelstärken: Volllastaufnahme des Verdichters x 1,1
  Medium: Wasser Medium: Wasser Medium: Wasser Medium: Wasser Medium: Wasser Medium: Wasser Medium: Wasser Medium: Wasser Medium: Wasser Medium: Wasser Medium: Wasser Medium: Wasser Medium: Wasser Medium: Wasser Medium: Wasser Medium: Wasser
  Weitere Informationen zum Betriebsbereich finden Sie in der Kaltwassersatz-Auswahlsoftware (CSS). Weitere Informationen zum Betriebsbereich finden Sie in der Kaltwassersatz-Auswahlsoftware (CSS). Weitere Informationen zum Betriebsbereich finden Sie in der Kaltwassersatz-Auswahlsoftware (CSS). Weitere Informationen zum Betriebsbereich finden Sie in der Kaltwassersatz-Auswahlsoftware (CSS). Weitere Informationen zum Betriebsbereich finden Sie in der Kaltwassersatz-Auswahlsoftware (CSS). Weitere Informationen zum Betriebsbereich finden Sie in der Kaltwassersatz-Auswahlsoftware (CSS). Weitere Informationen zum Betriebsbereich finden Sie in der Kaltwassersatz-Auswahlsoftware (CSS). Weitere Informationen zum Betriebsbereich finden Sie in der Kaltwassersatz-Auswahlsoftware (CSS). Weitere Informationen zum Betriebsbereich finden Sie in der Kaltwassersatz-Auswahlsoftware (CSS). Weitere Informationen zum Betriebsbereich finden Sie in der Kaltwassersatz-Auswahlsoftware (CSS). Weitere Informationen zum Betriebsbereich finden Sie in der Kaltwassersatz-Auswahlsoftware (CSS). Weitere Informationen zum Betriebsbereich finden Sie in der Kaltwassersatz-Auswahlsoftware (CSS). Weitere Informationen zum Betriebsbereich finden Sie in der Kaltwassersatz-Auswahlsoftware (CSS). Weitere Informationen zum Betriebsbereich finden Sie in der Kaltwassersatz-Auswahlsoftware (CSS). Weitere Informationen zum Betriebsbereich finden Sie in der Kaltwassersatz-Auswahlsoftware (CSS). Weitere Informationen zum Betriebsbereich finden Sie in der Kaltwassersatz-Auswahlsoftware (CSS).
  Anlage enthält fluorierte Treibhausgase. Tatsächliche Kältemittelfüllmenge hängt vom endgültigen Geräteaufbau ab; weitere Informationen hierzu auf den Geräteschildern. Anlage enthält fluorierte Treibhausgase. Tatsächliche Kältemittelfüllmenge hängt vom endgültigen Geräteaufbau ab; weitere Informationen hierzu auf den Geräteschildern. Anlage enthält fluorierte Treibhausgase. Tatsächliche Kältemittelfüllmenge hängt vom endgültigen Geräteaufbau ab; weitere Informationen hierzu auf den Geräteschildern. Anlage enthält fluorierte Treibhausgase. Tatsächliche Kältemittelfüllmenge hängt vom endgültigen Geräteaufbau ab; weitere Informationen hierzu auf den Geräteschildern. Anlage enthält fluorierte Treibhausgase. Tatsächliche Kältemittelfüllmenge hängt vom endgültigen Geräteaufbau ab; weitere Informationen hierzu auf den Geräteschildern. Anlage enthält fluorierte Treibhausgase. Tatsächliche Kältemittelfüllmenge hängt vom endgültigen Geräteaufbau ab; weitere Informationen hierzu auf den Geräteschildern. Anlage enthält fluorierte Treibhausgase. Tatsächliche Kältemittelfüllmenge hängt vom endgültigen Geräteaufbau ab; weitere Informationen hierzu auf den Geräteschildern. Anlage enthält fluorierte Treibhausgase. Tatsächliche Kältemittelfüllmenge hängt vom endgültigen Geräteaufbau ab; weitere Informationen hierzu auf den Geräteschildern. Anlage enthält fluorierte Treibhausgase. Tatsächliche Kältemittelfüllmenge hängt vom endgültigen Geräteaufbau ab; weitere Informationen hierzu auf den Geräteschildern. Anlage enthält fluorierte Treibhausgase. Tatsächliche Kältemittelfüllmenge hängt vom endgültigen Geräteaufbau ab; weitere Informationen hierzu auf den Geräteschildern. Anlage enthält fluorierte Treibhausgase. Tatsächliche Kältemittelfüllmenge hängt vom endgültigen Geräteaufbau ab; weitere Informationen hierzu auf den Geräteschildern. Anlage enthält fluorierte Treibhausgase. Tatsächliche Kältemittelfüllmenge hängt vom endgültigen Geräteaufbau ab; weitere Informationen hierzu auf den Geräteschildern. Anlage enthält fluorierte Treibhausgase. Tatsächliche Kältemittelfüllmenge hängt vom endgültigen Geräteaufbau ab; weitere Informationen hierzu auf den Geräteschildern. Anlage enthält fluorierte Treibhausgase. Tatsächliche Kältemittelfüllmenge hängt vom endgültigen Geräteaufbau ab; weitere Informationen hierzu auf den Geräteschildern. Anlage enthält fluorierte Treibhausgase. Tatsächliche Kältemittelfüllmenge hängt vom endgültigen Geräteaufbau ab; weitere Informationen hierzu auf den Geräteschildern. Anlage enthält fluorierte Treibhausgase. Tatsächliche Kältemittelfüllmenge hängt vom endgültigen Geräteaufbau ab; weitere Informationen hierzu auf den Geräteschildern.
Betriebsbereich Verdampfer Heizen Max. °C Trockenkugel   23   23 23 23 23 23                
  Kondensator Kühlen Min. °C Trockenkugel   60   60 60 60 60 60                
    Kühlen Min. °C Trockenkugel   15   15 15 15 15 15                
        1   1 1 1 1 2                
Schutzvorrichtungen Element 15   Daikin Applied Europe - Via Piani di S.Maria 72, 00040 Ariccia (Roma), Italy   Daikin Applied Europe - Via Piani di S.Maria 72, 00040 Ariccia (Roma), Italy Daikin Applied Europe - Via Piani di S.Maria 72, 00040 Ariccia (Roma), Italy Daikin Applied Europe - Via Piani di S.Maria 72, 00040 Ariccia (Roma), Italy Daikin Applied Europe - Via Piani di S.Maria 72, 00040 Ariccia (Roma), Italy Daikin Applied Europe - Via Piani di S.Maria 72, 00040 Ariccia (Roma), Italy                
Wasserwärmetauscher - Kondensator Wasserdurchflussrate 2 Heizen Nom. l/s   12   12 11 16 26 12                
  Wasserdurchflussrate 3 Heizen Nom. l/s   12   12 11 16 26 12                
  Wasserdruckabfall 3 Kühlen Nom. kPa   -10   -10 -10 -10 -10 -10                
Raumheizen Wasserauslass 35°C für durchschnittliches Klima Allgemein Jährlicher Energieverbrauch (GCV) Gj   146,862   190,125 215,106 250,482 297,442 339,887                
      Prated bei -10 °C kW   166   158 162 170 160 154                
    Bedingung B (2 °C TK/1 °C FK) Pdh kW   0.90   0.90 0.90 0.90 0.90 0.90                
      PERd %   5.8   5.3 5.5 5.8 5.5 5.2                
    Bedingung C (7 °C TK/6 °C FK) Pdh kW   0.90   0.90 0.90 0.90 0.90 0.90                
      PERd %   5.5   5.3 5.4 5.9 5.2 5.0                
    Tol (Temperaturbetriebsgrenze) PERd %   5.1   4.7 4.9 5.1 4.9 4.7                
      WTOL °C   100   100 100 100 100 100                
      Pdh kW   26.41   26.27 26.28 26.27 26.13 26.25                
      TOL °C   178.2   220.1 255.1 311.7 349.5 383.2                
    Tbiv (bivalente Temperatur) Pdh kW   5.67   5.16 5.37 5.66 5.41 5.16                
      PERd %   175.4   217.7 252.2 308.4 347.4 379.5                
      Tbiv °C   100.0   100.0 100.0 100.0 100.0 100.0                
    Bedingung A (-7 °C TK/-8 °C FK) PERd %   5.2   4.8 5.0 5.2 5.0 4.8                
      Pdh kW   0.90   0.90 0.90 0.90 0.90 0.90                
    Bedingung G (-15 °C TK/–) Pdh kW   60.00   60.00 60.00 60.00 60.00 60.00                
    Bedingung D (12 °C TK/11 °C FK) Pdh kW   0.90   0.90 0.90 0.90 0.90 0.90                
      PERd %   4.9   5.0 5.1 5.8 5.1 4.7                
  Wasserauslass kaltes Klima 35°C Allgemein Jährlicher Energieverbrauch kWh   133.5   163.8 189.9 232.0 258.4 284.8                
Wasserwärmetauscher - Kondensator Wasserdruckabfall Kühlen Nom. kPa               12