Spezifikationstabelle für EWAT-B-SL

EWAT085B-SLA1 EWAT085B-SLB1 EWAT115B-SLA1 EWAT115B-SLB1 EWAT135B-SLA1 EWAT135B-SLB1 EWAT155B-SLA2 EWAT155B-SLB2 EWAT175B-SLA1 EWAT175B-SLB1 EWAT195B-SLA2 EWAT195B-SLB2 EWAT205B-SLA2 EWAT205B-SLB2 EWAT215B-SLA1 EWAT215B-SLB1 EWAT240B-SLA2 EWAT240B-SLA2-VFDFAN EWAT240B-SLB2-VFDFAN EWAT240B-SLB2 EWAT260B-SLA2 EWAT260B-SLA2-VFDFAN EWAT260B-SLB2-VFDFAN EWAT260B-SLB2 EWAT290B-SLA1 EWAT290B-SLA1-VFDFAN EWAT290B-SLB1 EWAT290B-SLB1-VFDFAN EWAT310B-SLA2 EWAT310B-SLA2-VFDFAN EWAT310B-SLB2-VFDFAN EWAT310B-SLB2 EWAT330B-SLA2 EWAT330B-SLA2-VFDFAN EWAT330B-SLB2 EWAT330B-SLB2-VFDFAN EWAT340B-SLA1 EWAT340B-SLA1-VFDFAN EWAT340B-SLB1 EWAT340B-SLB1-VFDFAN EWAT350B-SLA2 EWAT350B-SLA2-VFDFAN EWAT350B-SLB2 EWAT350B-SLB2-VFDFAN EWAT420B-SLA2 EWAT420B-SLA2-VFDFAN EWAT420B-SLB2-VFDFAN EWAT420B-SLB2 EWAT460B-SLA2 EWAT460B-SLA2-VFDFAN EWAT460B-SLB2 EWAT460B-SLB2-VFDFAN EWAT510B-SLA2 EWAT510B-SLA2-VFDFAN EWAT510B-SLB2-VFDFAN EWAT510B-SLB2 EWAT570B-SLA2 EWAT570B-SLA2-VFDFAN EWAT570B-SLB2 EWAT570B-SLB2-VFDFAN EWAT610B-SLA2 EWAT610B-SLA2-VFDFAN EWAT610B-SLB2 EWAT610B-SLB2-VFDFAN EWAT670B-SLA2 EWAT670B-SLA2-VFDFAN EWAT670B-SLB2-VFDFAN EWAT670B-SLB2
Kühlleistung Nom. kW 80.92 81 108.73 109 131.2 131 157.55 158 174.49 175 190.91 191 209.86 211 216.55 217 240.44 240.44 241 241 259.39 259.39 261 261 281.85 281.85 283 283 305.6 305.6 306 306 328.59 328.59 330 330 342 342 344 344 348.88 348.88 350 350 414.98 414.98 416 416 465.75 465.75 468 468 511.1 511.1 513 513 564.43 564.43 567 567 609.05 609.05 612 612 664.62 664.62 668 668
Leistungsregelung Verfahren   Staged Stufe Staged Stufe Staged Stufe Variabel Stufe Staged Stufe Variabel Stufe Variabel Stufe Staged Stufe Variabel Variabel Stufe Stufe Variabel Variabel Stufe Stufe Variabel Variabel Stufe Stufe Variabel Variabel Stufe Stufe Variabel Variabel Stufe Stufe Variabel Variabel Stufe Stufe Variabel Variabel Stufe Stufe Variabel Variabel Stufe Stufe Variabel Variabel Stufe Stufe Variabel Variabel Stufe Stufe Variabel Variabel Stufe Stufe Variabel Variabel Stufe Stufe Variabel Variabel Stufe Stufe
  Mindestleistung % 50 50 38 38 50 50 25 25 38 38 21 21 19 19 50 50 17 17 17 17 25 25 25 25 24 24 24 24 14 14 14 14 13 13 13 13 33 33 33 33 19 19 19 19 17 17 17 17 15 15 15 15 14 14 14 14 12 12 12 12 11 11 11 11 17 17 17 17
Leistungsaufnahme Kühlen Nom. kW 31.8 31.8 38.5 38.5 49.8 49.8 61.8 61.9 67.7 67.8 69.4 69.5 79.8 80 85.6 85.8 85.3 85.5 85.4 85.2 95.7 95.7 95.6 95.6 108 108 108 108 112 112 112 113 121 122 122 122 117 117 117 117 132 132 132 132 146 147 146 147 171 171 171 171 186 186 186 186 216 216 216 216 230 230 230 230 239 239 238 238
EER 2.55 2.55 2.82 2.83 2.64 2.64 2.55 2.55 2.58 2.58 2.75 2.75 2.63 2.63 2.53 2.53 2.82 2.81 2.83 2.83 2.71 2.71 2.73 2.73 2.61 2.61 2.62 2.62 2.71 2.71 2.72 2.72 2.7 2.69 2.71 2.7 2.92 2.91 2.94 2.93 2.64 2.64 2.65 2.65 2.83 2.82 2.83 2.84 2.72 2.71 2.73 2.73 2.74 2.74 2.76 2.76 2.61 2.61 2.63 2.62 2.64 2.64 2.66 2.66 2.78 2.77 2.8 2.8
ESEER 3.96   4.03   3.86   3.83   4.09   4   3.94   3.85   3.94 4     3.76 3.86     3.99 4.09     4.02 4.09     3.97 4.01     4.06 4.21     3.91 3.98     4.09 4.14     4 4.13     3.97 4.06     4.03 4.03     4.01 4.08     3.98 4.11    
Abmessungen Gerät Tiefe mm 2,120 2,120 2,660 2,660 2,660 2,660 3,570 3,570 3,180 3,180 4,170 4,170 4,170 4,170 3,780 3,780 2,326 2,326 2,326 2,326 2,326 2,326 2,326 2,326 2,326 2,326 2,326 2,326 3,226 3,226 3,226 3,226 3,226 3,226 3,226 3,226 3,226 3,226 3,226 3,226 3,226 3,226 3,226 3,226 4,126 4,126 4,126 4,126 4,126 4,126 4,126 4,126 4,126 4,126 4,126 4,126 4,126 4,126 4,126 4,126 5,025 5,025 5,025 5,025 5,874 5,874 5,874 5,874
    Höhe mm 1,801 1,801 1,801 1,801 1,801 1,801 1,822 1,822 1,801 1,801 1,822 1,822 1,822 1,822 1,822 1,822 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540 2,540
    Breite mm 1,204 1,204 1,204 1,204 1,204 1,204 1,204 1,204 1,204 1,204 1,204 1,204 1,204 1,204 1,204 1,204 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236 2,236
Gewicht Betriebsgewicht kg 696 696 783 783 830 830 1,035 1,035 1,006 1,006 1,198 1,198 1,190 1,190 1,210 1,210 1,822 1,822 1,826 1,826 1,849 1,849 1,853 1,853 1,951 1,951 2,020 2,020 2,268 2,268 2,308 2,308 2,296 2,296 2,336 2,336 2,350 2,350 2,454 2,454 2,324 2,324 2,364 2,364 2,784 2,784 2,852 2,852 2,954 2,954 3,094 3,094 3,111 3,111 3,251 3,251 3,360 3,360 3,526 3,526 3,762 3,762 3,960 3,960 4,089 4,089 4,321 4,321
  Gerät kg 689 691 773 777 820 821 1,026 1,028 993 994 1,185 1,187 1,177 1,179 1,191 1,194 1,815 1,815 1,815 1,815 1,843 1,843 1,842 1,842 1,935 1,935 2,004 2,004 2,251 2,251 2,289 2,289 2,277 2,277 2,317 2,317 2,330 2,330 2,434 2,434 2,304 2,304 2,345 2,345 2,754 2,754 2,824 2,824 2,921 2,921 3,066 3,066 3,078 3,078 3,223 3,223 3,312 3,312 3,484 3,484 3,718 3,718 3,918 3,918 4,053 4,053 4,279 4,279
Wasserwärmetauscher Typ   Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech Gelötetes Blech
  Wasservolumen l 5 5 6 6 9 9 7 7 12 12 11 11 11 11 16 16 11 11 11 11 11 11 11 11 16 16 16 16 19 19 19 19 19 19 19 19 20 20 20 20 19 19 19 19 28 28 28 28 28 28 28 28 28 28 28 28 42 42 42 42 42 42 42 42 42 42 42 42
Luftwärmetauscher Typ   Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel Micro-Channel
Fan Luftstromvolumen Nom. l/s 6,022 6,022 9,036 9,036 9,036 9,036 13,354 13,354 12,023 12,023 16,710 16,710 16,710 16,710 15,057 15,057 20,306 20,306 20,306 20,306 20,306 20,306 20,306 20,306 20,306 20,306 20,306 20,306 25,382 25,382 25,382 25,382 25,382 25,382 25,382 25,382 30,459 30,459 30,459 30,459 25,382 25,382 25,382 25,382 35,535 35,535 35,535 35,535 35,535 35,535 35,535 35,535 40,612 40,612 40,612 40,612 40,612 40,612 40,612 40,612 45,688 45,688 45,688 45,688 55,841 55,841 55,841 55,841
  Drehzahl U/min 1,360 1,360 1,360 1,360 1,360 1,360 1,360 1,360 1,360 1,360 1,360 1,360 1,360 1,360 1,360 1,360 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900 900
Verdichter Anzahl_   2 2 2 2 2 2 4 4 2 2 4 4 4 4 2 2 4 4 4 4 4 4 4 4 3 3 3 3 4 4 4 4 4 4 4 4 3 3 3 3 4 4 4 4 4 4 4 4 5 5 5 5 5 5 5 5 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6
  Typ   Driven vapour compression Scrollverdichter Driven vapour compression Scrollverdichter Driven vapour compression Scrollverdichter Driven vapour compression Scrollverdichter Driven vapour compression Scrollverdichter Driven vapour compression Scrollverdichter Driven vapour compression Scrollverdichter Driven vapour compression Scrollverdichter Driven vapour compression Driven vapour compression Scrollverdichter Scrollverdichter Driven vapour compression Driven vapour compression Scrollverdichter Scrollverdichter Driven vapour compression Driven vapour compression Scrollverdichter Scrollverdichter Driven vapour compression Driven vapour compression Scrollverdichter Scrollverdichter Driven vapour compression Driven vapour compression Scrollverdichter Scrollverdichter Driven vapour compression Driven vapour compression Scrollverdichter Scrollverdichter Driven vapour compression Driven vapour compression Scrollverdichter Scrollverdichter Driven vapour compression Driven vapour compression Scrollverdichter Scrollverdichter Driven vapour compression Driven vapour compression Scrollverdichter Scrollverdichter Driven vapour compression Driven vapour compression Scrollverdichter Scrollverdichter Driven vapour compression Driven vapour compression Scrollverdichter Scrollverdichter Driven vapour compression Driven vapour compression Scrollverdichter Scrollverdichter Driven vapour compression Driven vapour compression Scrollverdichter Scrollverdichter
Schallleistungspegel Kühlen Nom. dBA 83.7 83.7 (1) 86.2 86.2 (1) 87 87 (1) 86.7 86.7 (1) 88.8 88.8 (1) 88.1 88.1 (1) 88.7 88.7 (1) 90 90 (1) 90.8 90.8 90.8 (1) 90.8 (1) 90.8 90.8 90.8 (1) 90.8 (1) 91 91 91 (1) 91 (1) 91.8 91.8 91.8 (1) 91.8 (1) 91.9 91.9 91.9 (1) 91.9 (1) 92.7 92.7 92.7 (1) 92.7 (1) 91.9 91.9 91.9 (1) 91.9 (1) 93.3 93.3 93.3 (1) 93.3 (1) 93.4 93.4 93.4 (1) 93.4 (1) 93.9 93.9 93.9 (1) 93.9 (1) 94 94 94 (1) 94 (1) 94.5 94.5 94.5 (1) 94.5 (1) 95.3 95.3 95.3 (1) 95.3 (1)
Schalldruckpegel Kühlen Nom. dBA 66.3 66.3 (1) 68.5 68.5 (1) 69.3 69.3 (1) 68.4 68.4 (1) 70.7 70.7 (1) 69.5 69.5 (1) 70.1 70.1 (1) 71.6 71.6 (1) 71.8 71.8 71.8 (1) 71.8 (1) 71.8 71.8 71.8 (1) 71.8 (1) 72 72 72 (1) 72 (1) 72.3 72.3 72.3 (1) 72.3 (1) 72.4 72.4 72.4 (1) 72.4 (1) 73.2 73.2 73.2 (1) 73.2 (1) 72.4 72.4 72.4 (1) 72.4 (1) 73.3 73.3 73.3 (1) 73.3 (1) 73.4 73.4 73.4 (1) 73.4 (1) 74 74 74 (1) 74 (1) 74 74 74 (1) 74 (1) 74.1 74.1 74.1 (1) 74.1 (1) 74.6 74.6 74.6 (1) 74.6 (1)
Kältemittel Typ   R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32 R-32
  GWP   675 675 675 675 675 675 675 675 675 675 675 675 675 675 675 675 675 675 675   675 675 675   675 675   675 675 675 675   675 675   675 675 675   675 675 675   675 675 675 675   675 675   675 675 675 675   675 675   675 675 675   675 675 675 675  
  Kreisläufe Anzahl   1 1 1 1 1 1 2 2 1 1 2 2 2 2 1 1 2 2 2 2 2 2 2 2 1 1 1 1 2 2 2 2 2 2 2 2 1 1 1 1 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
  Füllmenge kg 10 7.5 11 8.5 12.5 8.5 15 13 14 11 18 14.5 18 14.5 17 13 36 36 19 19 38 38 19 19 36 36 19 19 42 42 25.5 25.5 43 43 25 25 50 50 26 26 44 44 24 24 57 57 34.5 34.5 58 58 36 36 60 60 41 41 62 62 42 42 80 80 46.5 46.5 90 90 52.5 52.5
Stromversorgung Phase   3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~ 3~
  Frequenz Hz 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50
  Spannung V 400   400   400   400   400   400   400   400   400 400     400 400     400 400     400 400     400 400     400 400     400 400     400 400     400 400     400 400     400 400     400 400     400 400    
Verdichter Anlaufverfahren_   Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung Direkte Einschaltung
Hinweise (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (1) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0 (0) - Alle Leistungen (Kühlleistung, Geräteleistungsaufnahme im Kühlbetrieb und EER) beruhen auf den folgenden Bedingungen: Verdampfer 12,0/7,0°C; Umgebung 35,0 °C, Gerät bei Volllast, Betriebsflüssigkeit: Wasser; Verschmutzungsfaktor = 0
  (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (2) - Gemäß Standard EN 14825: 2013, Komfortkälte, durchschnittliches Klima, SEER- und µs-Werte, anwendbare Ökodesign-Richtlinie: (EU) Nr. 2016/2281 (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (1) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer.
  (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (3) - Schallleistung(Verdamp.12/7°C,Umgebung 35°C,Volllastbetrieb)wird gemäß ISO9614 und Eurovent8/1. Zertifizierung bezieht sich nur auf die Gesamt-Schallleistung, Schalldruck berechnet sich aus Schallleistungspegel und dient nur der Info. und wird nicht als Grenzwert angesehen (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen. (2) - Schallleistungspegel (bei Verdampfer 12/7 °C, Umgebung 35 °C, Volllastbetrieb) werden gemäß ISO 9614 und Eurovent 8/1 für Eurovent-zertifizierte Geräte gemessen.
  (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (4) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel. (3) - Die Zertifizierung bezieht sich ausschließlich auf den Gesamt-Schallleistungspegel.
  (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (5) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar. (4) - Der Schalldruckpegel wird aus dem Schallleistungspegel berechnet und dient nur der Information; dies keine verbindliche Angabe dar.
  (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (6) - Alle Daten beziehen sich auf ein Standard-Gerät ohne Zubehör. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen. (5) - Die angegebene Mindestleistung bezieht sich auf einen Gerätebetrieb bei Standard-Eurovent-Bedingungen.
  (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (7) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach. (6) - Abmessungen und Gewichte dienen lediglich zur Orientierung und stellen keine verbindliche Angabe dar. Schlagen Sie vor der Auslegung der Installation in den offiziellen Zeichnungen des Herstellers (erhältlich auf Anfrage) nach.
  (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (7) - Medium: Wasser (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (7) - Medium: Wasser (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (7) - Medium: Wasser (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (7) - Medium: Wasser (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (7) - Medium: Wasser (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (7) - Medium: Wasser (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (7) - Medium: Wasser (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (7) - Medium: Wasser (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (7) - Medium: Wasser (7) - Medium: Wasser (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (7) - Medium: Wasser (7) - Medium: Wasser (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (7) - Medium: Wasser (7) - Medium: Wasser (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (7) - Medium: Wasser (7) - Medium: Wasser (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (7) - Medium: Wasser (7) - Medium: Wasser (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (7) - Medium: Wasser (7) - Medium: Wasser (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (7) - Medium: Wasser (7) - Medium: Wasser (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (7) - Medium: Wasser (7) - Medium: Wasser (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (7) - Medium: Wasser (7) - Medium: Wasser (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (7) - Medium: Wasser (7) - Medium: Wasser (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (7) - Medium: Wasser (7) - Medium: Wasser (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (7) - Medium: Wasser (7) - Medium: Wasser (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (8) - Der Wert bezieht sich nur auf den Druckabfall im Verdampfer. (7) - Medium: Wasser (7) - Medium: Wasser
  (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (9) - Die Option FANMOD besteht aus einer kontinuierlichen Ventilatordrehzahl-Regulierung und verbessert den Teillastbetrieb. Einzel-V-Geräte sind standardmäßig mit einer kontinuierlichen Ventilatorregelung ausgestattet, Multi-V-Geräte benötigen Zubehör 99 – VFD-Lüfter. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (8) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen.
  (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (10) - Zulässige Spannungstoleranzen ± 10%. Spannungsschwankung zwischen den Phasen muss innerhalb von ± 3 % liegen. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet. (9) - Maximaler Anlaufstrom: Anlaufstrom des größten Verdichters + Strom des anderen Verdichters bei Maximallast + Ventilatorstrom bei Maximallast Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten kein Anlaufstrom erwartet.
  (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (11) - Bei invertergeregelten Geräten wird beim Starten keine Einschaltstromspitze erwartet. (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren (10) - Die Nennstromstärke im Kühlbetrieb gilt für die folgenden Bedingungen: Wasserseitiger Wärmetauscher 12/7 °C; Umgebung 35 °C; Stromstärke Verdichter + Ventilatoren
  (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (12) - Nennstrom im Kühlbetrieb: Wassertemp. Verdampfereintritt 12°C; Wassertemp. Verdampferaustritt 7℃; Umgebungslufttemp. 35°°C Verdichter- + Ventilatorenstrom (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms. (11) - Maximaler Betriebsstrom auf Grundlage des maximalen vom Verdichter in seiner Hüllkurve gezogenen Stroms und des maximalen von den Ventilatoren gezogenen Stroms.
  (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (13) - Maximaler Betriebsstrom auf der Grundlage des maximalen vom Verdichter gezogenen Stroms in seiner Hülle und maximaler von den Ventilatoren gezogener Strom (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (12) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung.
  (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (14) - Maximaler Gerätestrom für Kabelgrößen auf der Grundlage der minimal zulässigen Spannung. (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (13) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1
  (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (15) - Maximalstrom für Kabelstärken: (Amperezahl des Verdichters bei Volllast + Ventilatorstrom) x 1,1 (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen. (14) - Die Daten gelten für Geräte ohne zusätzlichen Optionen.
  (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (16) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch. (15) - Elektrische Daten des Hydronik-Bausatzes finden Sie im Abschnitt „Zubehör – Technische Daten“ im Datenbuch.
    (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild.   (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild.   (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild.   (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild.   (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild.   (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild.   (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild.   (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild.     (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild.     (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild.     (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild.     (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild.     (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild.     (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild.     (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild.     (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild.     (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild.     (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild.     (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild.     (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild.     (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild. (16) - Änderungen aller Daten sind ohne Ankündigung vorbehalten. Diese Angabe finden Sie auf dem Gerätetypenschild.