Spezifikationstabelle für ERLQ-CV3

ERLQ004CAV3 ERLQ006CAV3 ERLQ008CAV3 ERLQ011CAV3 ERLQ014CAV3 ERLQ016CAV3
Abmessungen Gerät Höhe mm 735 735 735 1,345 1,345 1,345
    Breite mm 832 832 832 900 900 900
    Tiefe mm 307 307 307 320 320 320
Gewicht Gerät kg 54 56 56 113 113 113
Rohrleitungsanschlüsse Liquid AD mm 6.35 6.35 6.35 9.52 9.52 9.52
  Gas AD mm 15.90 15.90 15.90 15.90 15.90 15.90
  Ableitung AD mm 1x ø15 + 1x ø20 1x ø15 + 1x ø20 1x ø15 + 1x ø20 26 26 26
  Niveauunterschied Innengerät – Außengerät Max. m 20.0 20.0 20.0 30.0 30.0 30.0
  Wärmeisolierung   Sowohl Flüssigkeits- als auch Gasleitungen Sowohl Flüssigkeits- als auch Gasleitungen Sowohl Flüssigkeits- als auch Gasleitungen Sowohl Flüssigkeits- als auch Gasleitungen Sowohl Flüssigkeits- als auch Gasleitungen Sowohl Flüssigkeits- als auch Gasleitungen
Schallleistungspegel Heizen Nom. dBA 61 61 62 64 (3) 64 (3) 66 (3)
  Kühlen Nom. dBA 63 63 63 64 (4) 66 (4) 69 (4)
Schalldruckpegel Heizen Nom. dBA 48 (3) 48 (3) 49 (3) 51 (5) 51 (5) 52 (5)
  Kühlen Nom. dBA 48 (3) 49 (3) 50 (3) 50 (5) 52 (5) 54 (5)
Kältemittel Typ   R-410A R-410A R-410A R-410A R-410A R-410A
  GWP   2,087.5 2,087.5 2,087.5 2,087.5 2,087.5 2,087.5
  Füllmenge TCO2-Äquivalent 3.1 3.3 3.3 7.1 7.1 7.1
  Füllmenge kg 1.5 1.6 1.6 3.4 3.4 3.4
Stromversorgung Bezeichnung   V3 V3 V3 V3 V3 V3
  Phase   1~ 1~ 1~ 1~ 1~ 1~
  Frequenz Hz 50 50 50 50 50 50
  Spannung V 230 230 230 230 230 230
Strom Empfohlene Sicherungen A 16 16 20 40 40 40
Hinweise (1) - Betriebsbereich Heizen (Außengerät): Bereichserweiterung durch Unterstützung eines Reserveheizers. Für Betriebsbereich siehe separate Zeichnung. (1) - Betriebsbereich Heizen (Außengerät): Bereichserweiterung durch Unterstützung eines Reserveheizers. Für Betriebsbereich siehe separate Zeichnung. (1) - Betriebsbereich Heizen (Außengerät): Bereichserweiterung durch Unterstützung eines Reserveheizers. Für Betriebsbereich siehe separate Zeichnung. (1) - Betriebsbereich Heizen (Außengerät): Bereichserweiterung durch Unterstützung eines Reserveheizers. Für Betriebsbereich siehe separate Zeichnung. (1) - Betriebsbereich Heizen (Außengerät): Bereichserweiterung durch Unterstützung eines Reserveheizers. Für Betriebsbereich siehe separate Zeichnung. (1) - Betriebsbereich Heizen (Außengerät): Bereichserweiterung durch Unterstützung eines Reserveheizers. Für Betriebsbereich siehe separate Zeichnung.
  (2) - Betriebsbereich Warmwasser (Außengerät): Bereichserweiterung durch Unterstützung eines Zusatzheizers. Für Betriebsbereich siehe separate Zeichnung. (2) - Betriebsbereich Warmwasser (Außengerät): Bereichserweiterung durch Unterstützung eines Zusatzheizers. Für Betriebsbereich siehe separate Zeichnung. (2) - Betriebsbereich Warmwasser (Außengerät): Bereichserweiterung durch Unterstützung eines Zusatzheizers. Für Betriebsbereich siehe separate Zeichnung. (2) - Betriebsbereich Warmwasser (Außengerät): Bereichserweiterung durch Unterstützung eines Zusatzheizers. Für Betriebsbereich siehe separate Zeichnung. (2) - Betriebsbereich Warmwasser (Außengerät): Bereichserweiterung durch Unterstützung eines Zusatzheizers. Für Betriebsbereich siehe separate Zeichnung. (2) - Betriebsbereich Warmwasser (Außengerät): Bereichserweiterung durch Unterstützung eines Zusatzheizers. Für Betriebsbereich siehe separate Zeichnung.
  (3) - Der Schalldruckpegel wird in einem bestimmten Abstand vom Gerät mit einem Mikrophon gemessen. Dies ist ein relativer Wert, der vom Abstand und von der Umgebungsakustik abhängt. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Diagramm der Oktavenbandpegel. (3) - Der Schalldruckpegel wird in einem bestimmten Abstand vom Gerät mit einem Mikrophon gemessen. Dies ist ein relativer Wert, der vom Abstand und von der Umgebungsakustik abhängt. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Diagramm der Oktavenbandpegel. (3) - Der Schalldruckpegel wird in einem bestimmten Abstand vom Gerät mit einem Mikrophon gemessen. Dies ist ein relativer Wert, der vom Abstand und von der Umgebungsakustik abhängt. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Diagramm der Oktavenbandpegel. (3) - Bedingung: Ta TK/FK 7°C/6°C - LWC 35°C (DT = 5°C) (3) - Bedingung: Ta TK/FK 7°C/6°C - LWC 35°C (DT = 5°C) (3) - Bedingung: Ta TK/FK 7°C/6°C - LWC 35°C (DT = 5°C)
  (4) - Anlaufstrom Daikin Altherma invertergeregelt Verdichter stets <= max. Betriebsstrom (4) - Anlaufstrom Daikin Altherma invertergeregelt Verdichter stets <= max. Betriebsstrom (4) - Anlaufstrom Daikin Altherma invertergeregelt Verdichter stets <= max. Betriebsstrom (4) - Bedingung: Ta 35°C - LWE 7°C (DT = 5°C) (4) - Bedingung: Ta 35°C - LWE 7°C (DT = 5°C) (4) - Bedingung: Ta 35°C - LWE 7°C (DT = 5°C)
  (5) - Enthält fluorierte Treibhausgase (5) - Enthält fluorierte Treibhausgase (5) - Enthält fluorierte Treibhausgase (5) - Der Schalldruckpegel wird in einem bestimmten Abstand vom Gerät mit einem Mikrophon gemessen. Dies ist ein relativer Wert, der vom Abstand und von der Umgebungsakustik abhängt. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Diagramm der Oktavenbandpegel. (5) - Der Schalldruckpegel wird in einem bestimmten Abstand vom Gerät mit einem Mikrophon gemessen. Dies ist ein relativer Wert, der vom Abstand und von der Umgebungsakustik abhängt. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Diagramm der Oktavenbandpegel. (5) - Der Schalldruckpegel wird in einem bestimmten Abstand vom Gerät mit einem Mikrophon gemessen. Dies ist ein relativer Wert, der vom Abstand und von der Umgebungsakustik abhängt. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Diagramm der Oktavenbandpegel.
        (6) - Enthält fluorierte Treibhausgase (6) - Enthält fluorierte Treibhausgase (6) - Enthält fluorierte Treibhausgase