Innovationsgeist zum achten Mal gewürdigt: Daikin unter den „Clarivate Top 100 Global Innovators 2021“

Daikin Industries Ltd., weltweit führender Hersteller von Klima-, Kälte- und Wärmepumpensystemen, ist erneut auf der Liste der „Clarivate Top 100 Global Innovators“ vertreten. Diese wird jährlich von Clarivate Plc, einem globalen Informationsdienstleister mit Sitz in London, Großbritannien, veröffentlicht.

Wien, 5. Mai 2021 – Es ist das achte Mal insgesamt und das siebte Jahr in Folge, dass Daikin diese Auszeichnung erhält. Seit zehn Jahren analysiert Clarivate Patentdaten, um die 100 innovativsten Unternehmen und Forschungseinrichtungen der Welt zu identifizieren. Die Würdigung wird auf Basis einer objektiven und wissenschaftlichen Analyse von globalen Patenten vergeben. Ausgezeichnet werden Unternehmen, die durch Forschung und Entwicklung sowie durch Schutz und Vermarktung von geistigem Eigentum Innovationen vorantreiben.

Auf der Grundlage von umfangreichen proprietären Patentdaten analysiert Clarivate Entwicklungen im Bereich des geistigen Eigentums und bewertet Unternehmen und Forschungseinrichtungen weltweit für seine Liste der Innovationsführer. Die Patentdaten der Unternehmen werden anhand von vier Kriterien untersucht:

  • Umfang registrierter Patente in den letzten fünf Jahren,
  • Anteil erfolgreicher Patenterteilungen,
  • globale Verbreitung insbesondere in den Hauptmärkten in China, Japan, Europa und USA
  • und Einfluss von Erfindungen – ausgedrückt durch die Zitierhäufigkeit in Patenten anderer Unternehmen.

Daikin treibt führende Technologien voran

Clarivate‘s Analyse berücksichtigt Unternehmen, die in den vergangenen fünf Jahren 100 Patente oder mehr (erste Publikation) erhalten haben. Innovationen mit globaler Wirkung, wie dies bei der Entwicklung neuer Daikin Technologien der Fall ist, werden dabei stärker gewichtet. Die erneute Platzierung von Daikin unter den „Clarivate Top 100 Global Innovators“ würdigt den Fokus des Konzerns auf innovative Ideen und führende Technologien.

Zukunftslösungen entstehen durch Co-Creation

„Technische Innovationen sind auch zentral, wenn es um Klimaschutz geht. Seit einigen Jahren erlauben wir deshalb als führender Hersteller von Klimaanlagen anderen Unternehmen die Nutzung ausgewählter Patente, die zur Reduktion von Treibhausgasen durch die gesamte Branche beitragen. Zukunftslösungen entstehen dabei nicht nur durch Innovation, sondern auch durch Co-Creation und Unternehmertum – Werte, die in unserem Unternehmen verankert sind. Sie werden erfolgsbestimmend sein, wenn wir uns einer der größten Herausforderungen weltweit stellen – dem Klimawandel“, sagt Carl Lievens, Geschäftsführer von Daikin Central Europe, verantwortlich für 16 Märkte in Zentral- und Osteuropa, die vom Headquarter in Wien aus gelenkt werden – darunter auch Österreich.

Bereits im Jahr 2011 gewährte Daikin Schwellenländern freien Zugang zu 93 Patenten für Klimaanlagen, die das Kältemittel R-32 verwenden – ein Kältemittel mit dreimal geringerem Treibhauspotenzial als R-410A. 2015 erweiterte der Marktführer den Zugriff auf diese Patente für alle Länder weltweit. Im Jahr 2019 gab Daikin der Branche darüber hinaus freien Zugang zu 176 Patenten auf Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Kälteanlagen, die auf das Kältemittel R-32 optimiert sind. Auch in Zukunft wird Daikin die Erforschung und Entwicklung umweltfreundlicher und energieeffizienter Lösungen vorantreiben, um durch Innovationen Mehrwert für die Gesellschaft zu schaffen und dabei zu helfen, die Klimaziele zu erreichen.

Mehr Informationen zu Clarivate Top 100 Global Innovators 2021 finden Sie hier.

Mehr Informationen zu Daikin Innovationen finden Sie hier.

 

Daikin Airconditioning Österreich

Daikin Airconditioning Österreich gehört zu Daikin Airconditioning Central Europe und wurde 1999 mit Sitz in Wien, Österreich, gegründet. Das Produktportfolio umfasst Produkte und Lösungen für Heizung, Kühlung, Lüftung, Klima und Kälte. Rund 70 Mitarbeiter sind in Österreich für die Vertriebs- und Serviceaktivitäten zuständig. Daikin Central Europe hat ebenfalls Sitze in 15 weiteren Ländern Mittel- und Osteuropas (Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Moldawien, Slowenien, Serbien, Kroatien, Bosnien & Herzegowina, Nordmazedonien, Montenegro, Kosovo, Albanien, Polen). Seit 2018 präsentiert Daikin Österreich neueste Klimageräte und Wärmepumpen im Daikin Flagship-Store in der SCS Vösendorf.

Pressekontakt:
Karin Zuntermann
Daikin Airconditioning Central Europe HandelsgmbH
Lemböckgasse 59/1/1, 1230 Wien, Österreich
T: +43 2236 32557-206
M: zuntermann.k@daikin.at