No label found for: logo.title
No label found for: logo.title
youtube

Bouvier & Co

Sanierung eines Heizsystems eine Bergrestaurants in 3.032 m Höhe mit Außentemperaturen unter 0 °C. Es gibt keine Möglichkeit, VRV in einem Technikraum der Seilbahn zu installieren, da das Öl der Seilbahnmotoren „gekühlt“ werden könnte. Elektroheizungen wurden zur Sicherheit behalten.

Medien

Warum Daikin?

Forderung nach erneuerbarer Energie + Erfahrung von Ventimeca, die bereits ein VRV auf ca. 1.700 m Höhe installiert haben. Und wer garantiert persönlich, dass die Lösung auf 3.032 m perfekt arbeitet.

Allgemeine Informationen

Kunde

STGM (Société des téléphériques de la Grande Motte)
http://www.jeanmichelbouvier.com/

Anwendungen

  • Restaurant

Bedürfnisse

  • Klimatisierung
  • Heizung

Für die Verwaltung von Wasser- und Heizsystemen der Tignes-Station ist Veolia verantwortlich. Die Herausforderung war, Einsparungen durch die größere Nutzung von erneuerbarer Energie in der Tignes-Station zu erreichen. 
Frühere Installation: 2 Lüftungsgeräte, 100 % Hydraulik, angeschlossen an einen „Hydro-Akkumulator“ für Wasser (40.000 Liter), ausgestattet mit 20 Widerständen (insgesamt 285 kW), die jeden Abend während der Spitzenstunden und am Tag das Wasser auf 60 °C aufheizen. 

Lösung

KEINE INFO

Daikin-Kontakt

Damien Lhoste (Strasbourg Agency) / Nicolas Herlidou (Lyon Agency) – Daikin France

Adresse

System

Produktname: VRV

Typ

  • VRV

Geräteübersicht

1x VRV II-Außengerät mit Wärmepumpe (RTSYQ); 8x VRV-Innengeräte (5x Kassette; 2x Wandgeräte; 1x Unterdeckengerät)

Construction information

Typ

Renovierung

Jahr

>15 Jahre

Alte Installation

Elektroheizungen

Partnerinformationen

Immobilieneigner

rue Val Claret 73320 TIGNES – Frankreich

Monteur

Ventimeca

30 chemin Aulieu 74140 SCIEZ – Frankreich
Haftungsausschluss